Neubau

Der Bereich Neubau ist das Planungsbüro für alle Neuinvestitionsprojekte sowie größerer Anlagenertüchtigungsmaßnahmen für die saarländische Stahlindustrie mit Ihren Unternehmen der AG der Dillinger Hüttenwerke, der Saarstahl AG, der Zentralkokerei Saar (ZKS), der Mineralstoffgesellschaft Saar (MSG), der Roheisengesellschaft Saar (ROGESA) sowie deren verbundenen Unternehmen.

Die Kernaufträge zeichnen sich durch hohe Komplexität und einen entsprechend hohen Engineering Anteil aus.

Die Projektbearbeitung umfasst alle Schritte der Umsetzung eines Projektes, wie Projektorganisation, Konzeptgrobplanung, die Ausführungsplanung sowie die gesamte Projektabwicklung bis hin zur Durchsetzung von Mängelansprüchen im Rahmen der Verjährungsfrist.

  • Unter Projektauswahl/Projektorganisation werden alle Prozessschritte verstanden, die ausgehend von einer Projektidee über die Angebotslegung durch den Bereich Neubau und deren Beauftragung bis zur Grobplanungsfreigabe reichen.
  • Die Konzeptgrobplanung umfasst die Projektorganisation, die technische Grobplanung und die Kostenermittlung und schließt mit der Erstellung des Kreditantrages ab.
  • Die Ausführungsplanung umfasst die Projektorganisation unter besonderer Berücksichtigung von Aspekten des Arbeits- und  Umweltschutzes sowie einer energieeffizienten Anlagentechnik, das behördliche Genehmigungsverfahren, die Angebotsbearbeitung. Die Anlagenbeschaffung/Lieferantenverhandlungen erfolgt mit kaufmännischer Unterstützung des Bereichs Anlageneinkauf.